Parchim und kein Ende in Sicht

Die Kinderklinik hat auch Wochen nach bekanntwerden des personellen Engpasses immer noch keinen geregelten Betrieb aufnehmen können. Im Gegenteil, statt wie von Gesundheitsminister Glawe (CDU) angekündigt, ist die Personalsituation immer noch prekär und ohne sichtbares Ende.

Der Vorsitzende der Fraktion Freie Wähler/BMV, Bernhard Wildt, zeigt sich schwer enttäuscht: „Wir haben als Fraktion, bereits vor Wochen die Regierung mit einem Dringlichkeitsantrag aufgefordert, den Zustand zu ändern. Entgegen der Zusagen des Ministers hat sich aber keine Verbesserung eingestellt. Der Gesundheitsminister muss endlich liefern und sich nicht in Schweigen hüllen.“

Redaktionelle Hinweise:

http://www.dokumentation.landtag-mv.de/parldok/dokument/44163/kinderklinik_parchim_erhalten.pdf

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Kinderklinik-Parchim-Personalengpass-spitzt-sich-zu,klinik414.html?fbclid=IwAR3SWXLwD9Xgk_pnIjpInmAqh20sFt4JZ2ZRCRjY8uB61Cdwgt5DNN79a34

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Kinderklinik-Parchim-Glawe-schaltet-sich-ein,klinik412.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.