Angela Merkel in hoher EU-Position?

Zu den von Angela Merkel selbst angeheizten Spekulationen über ihre mögliche Zukunft in einer Führungsposition der EU, sagt der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler/BMV, Bernhard Wildt, der selbst im Wahlkreis der Bundeskanzlerin auf Rügen lebt:

„Aus Rücksicht vor dem hohen Amt der deutschen Regierungschefin wünsche ich Frau Merkel einen würdevollen Abschied aus der aktiven Politik. Aber nachdem sie die CDU vor eine beispiellose Zerreißprobe geführt hat, die sich in dramatisch schlechten Umfrageergebnissen niederschlägt und nachdem sie Deutschland auf niemals gekannte Weise innerlich gespalten hat, sollte sie auf keinen Fall ihr unglückliches Wirken auf der Ebene der EU fortsetzen. Genug ist genug.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.